FAIR GUARDS SECURITY ist zertifiziertes Sicherheitsunternehmen
Fair Guards Security

FAIR GUARDS SECURITY ist zertifiziertes Sicherheitsunternehmen

ISO 9001 für Wach-, Wert- und Veranstaltungsdienste

FAIR GUARDS SECURITY, ein Sicherheitsdienstleister aus dem Landkreis Fulda, ist seit kurzem gemäß ISO9001-Norm von der Dekra zertifiziert.

Seriosität, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit. Dafür steht das Sicherheitsunternehmen FAIR GUARDS SECURITY. Das in Eichenzell bei Fulda beheimatete Unternehmen ist seit kurzem zertifiziert. Die Dekra hat dem Security-Spezialisten die Zertifizierung bis 2017 bescheinigt.

„Für ein flexibles, agiles und kleines Unternehmen, wie wir es sind, ist der Nachweis eines QM-Systems durchaus nicht der Normalfall“, erklärt Stefan Ketterer, der über 25 Jahre in der Sicherheitsbranche tätig ist.

Mehrere Gründe haben Ketterer dazu bewogen, sich zertifizieren zu lassen. „Immer mehr Kunden wollen den Nachweis einer Zertifizierung haben“, stellt der Security-Experte fest. „Die Branche, in der wir tätig sind, hat leider nicht immer den besten Ruf“, so Ketterer weiter. „Der Nachweis hilft uns, Vertrauen bei den Unternehmen aufzubauen, die unsere Flexibilität und Schnelligkeit zu schätzen wissen, jedoch die Gewissheit brauchen, einen nachweislich professionellen Partner an ihrer Seite zu haben.“

Als Dienstleister, für den die Sicherheit seiner Kunden die Kernkompetenz ist, kann Ketterer vollkommen verstehen, dass Qualitätsorientierung, Arbeitssicherheit und Gesetzestreue bewiesen werden müssen. Die Zertifizierung ist jedoch auch wichtig, um Kunden des Security-Unternehmens Planungssicherheit zu geben. Denn die ISO-Norm ist auch ein Nachweis über die Wirtschaftlichkeit von FAIR GUARDS SECURITY.

Nicht zu vergessen ist die Gewinnung neuer Mitarbeiter, die wahrscheinlich eher bereit sind, sich für eine Bewerbung bei FAIR GUARDS zu entscheiden, wenn sie von der Zertifizierung erfahren.

Auf die Frage, warum die Dekra als Zertifizierungspartner gewählt wurde, antwortet Stefan Ketterer: „Wir haben uns einen Zertifizierer gewählt, der über jahrelange Erfahrung verfügt und im oberen Bereich der Anbieter liegt. Damit zeigen wir nach außen, dass alles seriös abläuft.“

Das Zertifikat gilt drei Jahre und wird jährlich kostenpflichtig überprüft. Sämtliche betrieblichen Abläufe mussten parallel zum laufenden Betrieb geprüft, und ggf. angepasst werden. Insbesondere die Dokumentation der Arbeitsprozesse musste erheblich erweitert werden und nimmt nun einen hohen Anteil ein. Die intensive Vorbereitung dauerte circa ein Jahr.

FAIR GUARDS SECURITY bietet nahezu im gesamten mitteldeutschen Raum Bewachungs-, Wert- und Event-Security-Dienste an. Die flache Unternehmenshierarchie stellt sicher, dass Kunden immer den direkten Kontakt zum jeweiligen Entscheidungsträger bei dem Security-Unternehmen haben.

Weitere aktuelle Presseberichte

Nachfrage nach Sicherheit wächst – FAIR GUARDS Security legt stark zu.

Mai 13, 2019

Das Sicherheitsempfinden der Deutschen geht zurück. Das zeigen Umfragen. Zugleich erlebt das private Sicherheitsgewerbe eine wachsende Nachfrage nach seinen Dienstleistungen. Besonders stark ist dieses Wachstum bei der Eichenzeller Firma FAIR GUARDS Security.

Fair Guards-Mitarbeiterin Sabine Düthorn gewinnt 1. Platz des BDSW

Mai 16, 2018

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft ehrt vorbildliches Verhalten von Security-Kräften Auf seiner 51. Jahresmitgliederversammlung verlieh der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft zum dritten Mal den BDSW-Mitarbeiterpreis an drei Sicherheitskräfte, die im Jahr 2017 mit besonderen Leistungen hervorgetreten sind. „Das …