FAIR GUARDS SECURITY nach DIN 77200:2017 zertifiziert
Fair Guards Security

FAIR GUARDS SECURITY nach DIN 77200:2017 zertifiziert

Ein wichtiger Schritt als Vertrauenspartner und als einer der ersten unserer Branche

Um für unsere Kunden weiterhin im Sicherheitsdienstleistungssektor zu den kompetenten Vertrauenspartnern zu zählen, haben wir uns erfolgreich als einer der ersten Sicherheitsunternehmen bundesweit nach den neusten Richtlinien zertifizieren lassen.

Mit der Zertifizierung nach DIN 77200:2017 zeigen wir einen hohen Qualitätsstandard auf. Damit bestätigen wir unseren privaten und öffentlichen Auftraggebern glaubhaft unsere Professionalität und Kompetenz in folgenden Sicherungsdienstleistungen:

  • Stationäre Sicherungsdienstleistungen: Alarmdienst, Empfangsdienst, Kontrolldienst.
  • Mobile Sicherungsdienstleistungen: Revierdienst, Interventionsdienst, Kontrolldienst
  • Veranstaltungssicherungsdienst

Die neue Norm DIN 77200:2017 gilt seit November 2018 als verbindliche Grundlage für die Zertifizierung von Sicherheitsdienstleistern. Unsere erfolgreiche Zertifizierung erfolgte durch die DEKRA Certification GmbH, eine akkreditierte Stelle, deren Zertifikat international anerkannt ist.

FAIR GUARDS SECURITY ist erneut zertifiziertes Sicherheitsunternehmen ISO 9001 für Wach-, Wert- und Veranstaltungsdienste

FAIR GUARDS SECURITY ist wieder gemäß ISO–9001-Norm von der Dekra zertifiziert.

Seriosität, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit. Dafür steht das Sicherheitsunternehmen FAIR GUARDS SECURITY. Das in Eichenzell bei Fulda beheimatete Unternehmen ist seit kurzem wieder zertifiziert worden. Die Dekra hat dem Security-Spezialisten die Zertifizierung bis Juli 2022 bescheinigt.

„Für ein flexibles, agiles und kleines Unternehmen, wie wir es sind, ist der Nachweis eines QM-Systems durchaus nicht der Normalfall“, erklärt Stefan Ketterer, der über 25 Jahre in der Sicherheitsbranche tätig ist.

„Immer mehr Kunden wollen den Nachweis einer Zertifizierung haben, denn die Branche, in der wir tätig sind, hat leider nicht immer den besten Ruf“, so Ketterer weiter. „Der Nachweis hilft uns, Vertrauen bei den Unternehmen aufzubauen, die unsere Flexibilität und Schnelligkeit zu schätzen wissen, jedoch die Gewissheit brauchen, einen nachweislich professionellen Partner an ihrer Seite zu haben.“

Als Dienstleister, für den die Sicherheit seiner Kunden die Kernkompetenz ist, kann Ketterer vollkommen verstehen, dass Qualitätsorientierung, Arbeitssicherheit und Gesetzestreue bewiesen werden müssen. Die Zertifizierung ist jedoch auch wichtig, um Kunden des Security-Unternehmens Planungssicherheit zu geben. Denn die ISO-Norm ist auch ein Nachweis über die Wirtschaftlichkeit von FAIR GUARDS SECURITY.

Nicht zu vergessen ist die Gewinnung neuer Mitarbeiter, die wahrscheinlich eher bereit sind, sich für eine Bewerbung bei FAIR GUARDS zu entscheiden, wenn sie von der Zertifizierung erfahren.

Weitere aktuelle Presseberichte

Mit Sicherheit gut beraten – Fair Guards räumt mit Vorurteilen über die Branche auf

Juli 19, 2019

Sicherheit ist ein wertvolles Gut. Neueste Studien besagen, dass das Sicherheitsempfinden der Deutschen im Vergleich zum letzten Jahr gesunken sei. Stefan Ketterer, Geschäftsführer des Sicherheitsdienstleisters Fair Guards Security, spürt diese Entwicklung an einer steigenden Nachfrage …

Nachfrage nach Sicherheit wächst – FAIR GUARDS Security legt stark zu.

Mai 13, 2019

Das Sicherheitsempfinden der Deutschen geht zurück. Das zeigen Umfragen. Zugleich erlebt das private Sicherheitsgewerbe eine wachsende Nachfrage nach seinen Dienstleistungen. Besonders stark ist dieses Wachstum bei der Eichenzeller Firma FAIR GUARDS Security.